Potenzialkarten Kanton Graubünden

Hartsteinbrüche: Graubünden

Im Kanton Graubünden werden von der Rhätischen Bahn in Steinbrüchen Schotter bezogen, die nicht den eigentlichen Normen für Hartgesteine entsprechen. Dabei handelt es sich um folgende Steinbrüche: Motta da Miralago, Brusio- Farirola, Filisur- Crastatscha, Zernez- Campi, Sils

Weiterführende Informationen

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/laendliche-raeume-und-berggebiete/spezialthemen/hartgestein/hartsteinbrueche---planungshilfe-fuer-die-standortplanung/potenzialkarten-kanton-graubuenden.html