Landschaft unter Druck

Ausschnitt Landeskarte
Ausschnitt Landeskarte

Anhand von Dokumenten wie Ansichtskarten, Luftbildern oder – wie im Falle des Projekts «Landschaft unter Druck» – den Landeskarten lassen sich die Spuren unserer jüngsten Landschaftsgeschichte oft sehr zuverlässig ablesen.

Mit den rund 90 Signaturen der Landeskarte wurde im Rahmen von «Landschaft unter Druck» über vier Beobachtungsperioden zwischen 1972 und 2003 aufgezeichnet, was sich in den ausgewählten Stichproben-Landschaften verändert hat.

Als Novum werden in der dritten Fortschreibung digitale Vektordaten von swisstopo verwendet. Damit werden künftig auch flächendeckende Auswertungen für die ganze Schweiz, für einen Teilraum oder nur für ein Einzelthema möglich sein.

Das Projekt erfasst die Veränderungen anhand von folgenden Schlüsselmerkmalen, die wesentliche Bausteine der Landschaft bilden:

  • Kleinstrukturen
  • Wald
  • Fliessgewässer
  • Stillgewässer und Feuchtgebiete
  • Geländeformen
  • Extensiv genutzte oder brachgelegte Flächen
  • Nutzungsmuster der Land- und Forstwirtschaft
  • Siedlungen, Bauten und Anlagen (3. Fortschreibung nur teilweise)
https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/raumentwicklung-und-raumplanung/grundlagen-und-daten/raumbeobachtung/landschaft-unter-druck.html