Freiraum Freiburg: Vision und Leitfaden zur naturräumlichen und mobilitätsbezogenen Entwicklung der Freiräume

Grafik: Bestehende und neu zu schaffende Frei- und Grünräume sollen aufgewertet und mit der TransAgglo vernetzt werden.
Bestehende und neu zu schaffende Frei- und Grünräume sollen aufgewertet und mit der TransAgglo vernetzt werden.

Das Projekt verfolgt die Schaffung und Vernetzung von qualitativ hochwertigen Freiräumen (öffentliche Freiräume aber auch Aussenräume von Wohnsiedlungen). Es werden eine Vision und ein Leitfaden „Freiraum" entwickelt, welche Grundsätze zur naturräumlichen und mobilitätsbezogenen Entwicklung festhalten und auf der Zusammenarbeit mit den Bewohnern basieren. Mit den verschiedenen Akteuren (z.B. Schüler, Senioren, Migranten) sollen partizipativ Projekte erarbeitet und umgesetzt werden.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Agglomeration Freiburg

Daniela Gaspoz-Fleiner

+41 26 347 21 00  

Kontaktinformationen drucken

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/raumentwicklung-und-raumplanung/programme-und-projekte/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung-2014-2018/freiraumentwicklung-in-agglomerationen-foerdern/freiraum-freiburg--vision-und-leitfaden-zur-naturraeumlichen-und.html