Spezialthemen

Siedlungsentwicklung nach innen

Noch immer wächst die Siedlungsfläche in der Schweiz rasant. Sollen die landwirtschaftlichen Qualitäten und Freiräume erhalten bleiben, gilt es, die vorhandenen Siedlungsflächen besser zu nutzen.

Freiräume in Agglomerationen

Die Menschen in Städten und Agglomerationen beanspruchen immer mehr Raum. Umso wichtiger ist die Sicherung und Aufwertung von Freiräumen. Sie sind für die Lebensqualität unserer Siedlungen und Naherholungsgebiete essenziell.

Verkehrsintensive Einrichtungen

In der ganzen Schweiz werden Einkaufszentren, Fachmärkte, Freizeiteinrichtungen, sowie Arbeitsschwerpunkte neu erstellt oder ausgebaut. Planung und Bau dieser Grossinvestitionen stellen grosse raumplanerische und umweltschutzrechtliche Herausforderungen dar.

Weiterführende Informationen

Programm Agglomerationsverkehr - Agglomerationsprogramme Verkehr und Siedlung

Mit dem Programm Agglomerationsverkehr (PAV) beteiligt sich der Bund finanziell an Verkehrsprojekten von Städten und Agglomerationen.

Modellvorhaben Nachhaltige Raumentwicklung

Mit den Modellvorhaben fördert der Bund neue Ansätze und Methoden: Lokalen, regionalen und kantonalen Akteuren wird ein Anreiz gegeben, innovative Lösungsideen in den vom Bund gesetzten Schwerpunkten zu entwickeln und vor Ort zu erproben.

Zweitwohnungen

Der Bundesrat hat die Zweitwohnungsverordnung gutgeheissen. Er setzte diese sowie das vom Parlament verabschiedete Bundesgesetz über Zweitwohnungen auf den 1. Januar 2016 in Kraft.

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/staedte-und-agglomerationen/spezialthemen.html