Nationales Personenverkehrsmodell

Das Nationale Personenverkehrsmodell (NPVM) steht mit einem Basiszustand 2017 des durchschnittlichen Werktagsverkehrs (DWV) für Anwendungen zur Verfügung. Die Zustände der Morgen- und Abendspitzenstunden (MSP, ASP) sowie des durchschnittlichen Tagesverkehrs (DTV) befinden sich in Erstellung und stehen ab März 2020 bereit. Der schwere Strassengüterverkehr (Lastwagen sowie Lastzüge/Sattelschlepper) und der Lieferwagenverkehr werden in den verschiedenen Zuständen jeweils in Form von Matrizen berücksichtigt (siehe Güterverkehr).

Das NPVM 2017 bildet die Grundlage für die Analysen der Schweizerischen Verkehrsperspektiven mit Zeithorizont 2050. Ergebnisse der Verkehrsperspektiven 2050 werden für Herbst 2021 erwartet. In der Zwischenzeit behalten die Ergebnisse der Schweizerischen Verkehrsperspektiven 2040, basierend auf dem (alten) NPVM mit Basiszustand 2010, ihre Gültigkeit (siehe Verkehrsperspektiven) .

Der Bezug von Daten und Modellzuständen des NPVM steht allen Interessierten und Nutzern von Verkehrsdaten zur Verfügung (siehe Datenzugang).

 
https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/verkehr-und-infrastruktur/grundlagen-und-daten/verkehrsmodellierung/npvm.html