Mobilität neu denken: Nationale Mobilitätskonferenz

Um Mobilität und Verkehr effizient und klimaverträglich zu organisieren, braucht es intelligente Lösungen, die wir rasch umsetzen können. Die zweite Nationale Mobilitätskonferenz im 2021 bot Einblicke, wie eine effiziente, klima- und umweltfreundliche Mobilität, die auch den Bedürfnissen von Gesellschaft und Wirtschaft entspricht, aussehen könnte. An der dritten Nationalen Mobilitätskonferenz wollen wir weiterdenken und –diskutieren. Sie ist am 29. August 2023 in Bern geplant. Reservieren Sie sich das Datum.  

Bundesrätin Sommaruga an der Mobilitätskonferenz

Medienmitteilung

29.11.2021

Mobilität neu denken: Die Dekarbonisierung des Verkehrs gemeinsam anpacken

Die Frage, wie der Verkehr in der Schweiz klimaneutral werden kann, stand im Zentrum der zweiten nationalen Mobilitätskonferenz. Bundesrätin Simonetta Sommaruga hatte zur Konferenz zum Thema «Mobilität neu denken» vom 29. November 2021 eingeladen. Die Konferenz mit über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern hat klargemacht, dass es nebst innovativer Technologie auch ein Umdenken im Personen- und Güterverkehr braucht, um Wegeketten klimaneutral zu organisieren.

Kontakt

Bundesamt für Raumentwicklung ARE

3003 Bern

mobilitaet@are.admin.ch

 

Kontaktinformationen drucken

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/verkehr-und-infrastruktur/strategie-und-planung/mobilitaet.html