Infobrief - infoNE

Wollen Sie wissen, was es im Bereich nachhaltige Entwicklung Neues gibt? Dann lesen Sie das neueste InfoNE.

International

World Tourism Organization (UNWTO) – Tourism for SDGs Platform

Tourism4sdgs.PNG

Das von der Welttourismusorganisation (UNWTO) mit Unterstützung des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) entwickelte Online-Tool «Tourism for SDGs» unterstützt die Verwirklichung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) im Tourismus.
http://tourism4sdgs.org/tourism-for-sdgs/

 

National

Forum Nachhaltige Entwicklung – Save the date!

SDG12

Das nächste Forum Nachhaltige Entwicklung findet am 14. Mai 2019 in Bern statt. Das Thema des 32. Forums ist die Förderung und Entwicklung von nachhaltigen Konsum- und Produktionsmustern (SDG 12) und die diesbezügli­che Rolle der Kantone, Städte und Gemeinden. Für Hinweise auf erfolgreiche und wirkungsvoll umgesetzte Projekte und Ideen zu thematischen Co-Creation Labs zum Thema sind wir dankbar. Bitte diese bei Véronique Ruppert-Schmitt mel­den. E-Mail: veronique.schmitt@are.admin.ch

Diese Tagung richtet sich an Vertreterinnen und Vertreter des Bundes, der Kantone, der Städte und der Ge­meinden sowie an weitere öffentliche und private Organisationen, die sich von der Thematik angesprochen fühlen und an der Umsetzung der Agenda 2030 beteiligt sind. Das endgültige Programm der Tagung wird ab Mitte März auf unserer Webseite kommuniziert.
www.are.admin.ch/forumne 

 
 

Europäische Nachhaltigkeitswoche (ESDW): Organisieren Sie Aktivitäten!

ESDW

Die europäische Nachhaltigkeitswoche (ESDW) findet alljährlich vom 30. Mai bis am 5. Juni statt. Ihr Ziel besteht in der Organisation und Sichtbarmachung von Aktivitäten, die zur nachhaltigen Entwicklung beitragen. Sie dient ferner dazu, die in der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen verankerten 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs), einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Gemeinwesen, Verbände, Unternehmen, Regierungsbehörden, Schulen, Museen, Stiftungen, Organisationen, Hochschulen sowie Bürgerinnen und Bürgern sind eingeladen, in dieser Woche Aktionen zu organisieren.

Machen auch Sie mit und organisieren Sie in dieser Woche Aktivitäten zur Förderung der nachhaltigen Entwicklung!

Bis am 29. May 2019, können Sie sich über folgenden Link registrieren: www.esdw.eu. Dieses Jahr finden Sie auf unserer Website www.esdw.ch. Vorlagen für Flyer und Plakate, die sie individuell gestalten können. Die Hauptthemen dieses Jahres sind: Hochwertige Bildung (SDG 4), menschenwürdige Arbeit und Wirtschaft (SDG 8), weniger Ungleichheiten (SDG 10), Maßnahmen zum Klimaschutz (SDG 13), und Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen (SDG 16).

 

Forum Raumentwicklung: Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung

Forum 3.18

Die 17 Sustainable Development Goals (SDG) bilden das Kernstück der Agenda 2030. Die Schweiz hat sich 2015 zu diesem globalen Referenzrahmen für nachhaltige Entwicklung bekannt. In der neusten Ausgabe der Zeitschrift «Forum Raumentwicklung» zeigt das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) auf, wie die vielfältigen Herausforderungen gemeistert werden können.
Forum Raumentwicklung: Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung - Wie die Schweiz die Agenda umsetzt 

 
 
 

Informationen aus den Kantonen und Gemeinden

Kanton Genf – 18. kantonaler Wettbewerb für nachhaltige Entwicklung

Dank dem kantonalen Wettbewerb für nachhaltige Entwicklung sollen beispielhafte Projekte und Realisierungen unterstützt, gefördert und bekannt gemacht werden, die von der Zivilgesellschaft zugunsten der nachhaltigen Entwicklung Genfs und seiner Region lanciert wurden. Anmeldefrist: 31. Januar 2019.
www.ge.ch/dossier/concours-du-developpement-durable 

 

Kanton Graubünden - Angewandte Nachhaltigkeit in Schweizer Tourismusdestinationen

Das Thema der Nachhaltigkeit im Tourismus stellt viele Destinationen vor grosse Herausforderungen. Um die offenen Fragen richtig angehen zu können, braucht es neue Hilfsmittel für die ganze Branche. Das nationale Projekt «Angewandte Nachhaltigkeit in Schweizer Tourismusdestinationen» entwickelt einen Leitfaden und weitere Massnahmen im Dienste von mehr Nachhaltigkeit im Tourismus, unter der Leitung der Pilotregion Scuol Samnaun Val Müstair und der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.
www.engadin.com/de/medienmitteilung-angewandte-nachhaltigkeit-schweizer-tourismusdestinationen 

 
 

Yverdon-les-Bains (VD) – «Héros ordinaires»

Im Rahmen des Projekts «Héros ordinaires Yverdon-les-Bains» (Helden des Alltags in Yverdon-les-Bains) werden engagierte Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt in Kurzfilmen porträtiert. Im Gegensatz zu den Superhelden aus Film und Fernsehen handelt es sich bei diesen Helden des Alltags um Menschen aus Fleisch und Blut, die sich tagtäglich für eine nachhaltigere Gesellschaft einsetzen.
https://vimeo.com/herosordinaires 

 

Verschiedenes

SDSN Switzerland – einmalige Chance zur Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft für die Schweiz

SDSN Schweiz (Sustainable Development Solutions Network Switzerland) begrüsst den Länderbericht der Schweiz zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, den Bundesrätin Doris Leuthard im Juli 2018 an der UNO in New York vorgestellt hat. In seinem Bericht «Stellschrauben für die nachhaltige Zukunft der Schweiz» legt SDSN konkrete Handlungsempfehlungen dar.
Medienmitteilung

 

Sustainability Week Switzerland (SWS) 2018

Nach einer erfolgreichen ersten Durchführung im März 2018 findet die schweizerische Nachhaltigkeitswoche – Sustainability Week Switzerland (SWS) – im März 2019 zum zweiten Mal an über 20 Hochschulen in der ganzen Schweiz statt. Mehr als 300 Studierende engagieren sich ehrenamtlich um der Öffentlichkeit ein breites Programm von über 100 Veranstaltungen zu Themen der Nachhaltigkeit präsentieren zu können. Das Engagement der Studierenden für mehr Nachhaltigkeit an den Universitäten spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer nachhaltigen Gesellschaft. Erfahren Sie mehr oder kontaktieren Sie uns via www.sustainabilityweek.ch 

 

Ausleihe von Würfelsätzen zu den Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030

Zur Förderung der Agenda 2030 der UNO hat das ARE mehrere Würfelsätze in deutscher, französischer, italienischer und englischer Sprache angefertigt. Sie können für Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Agenda 2030 ausgeliehen werden. Weitere Auskünfte erhalten Sie per E-Mail unter infone-dd@are.admin.ch

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/nachhaltige-entwicklung/publikationen/infone.html