Inwertsetzung der Natur- und Kulturlandschaften im Mattertal

Inwertsetzung der Natur- und Kulturlandschaften durch neue Produkte und Dienstleistungen in der nachhaltigen Geotourismusregion Mattertal

Bild: Inwertsetzung der Natur- und Kulturlandschaften im Mattertal
Inwertsetzung der Natur- und Kulturlandschaften im Mattertal

Im Mattertal soll eine nachhaltige Geotourismusregion geschaffen werden, wobei 5 Gemeinden mit unterschiedlicher Tourismusintensität zusammenarbeiten. Das Ziel ist es, die Wertschöpfung  in den umliegenden Gemeinden von Zermatt zu steigern und die touristische Nutzung durch attraktive Produkte in enger Verbindung mit Kultur- und Naturwerten  zu erhöhen. Es soll eine Trägerschaft gebildet und regionale Produkte unter der Marke Wallis vermarket werden.

Kontakt

Gemeinde Grächen

Dr. Berno Stoffel

+41 27 955 60 19

Kontaktinformationen drucken

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/raumentwicklung-und-raumplanung/programme-und-projekte/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung-2014-2018/wirtschaft-in-funktionalen-raeumen-foerdern/inwertsetzung-der-natur--und-kulturlandschaften-im-mattertal.html