Städtebauliche Integration der Industrie- und Gewerbezonen in der Region Morges

Städtebauliche Integration der Industrie- und Gewerbezonen am Agglomerationsrand (Region Morges, VD)

Bild: Südlich von Lonay befinden sich verschiedene Gewerbebetriebe in unmittelbarer Nähe der Infrastrukturen.
Südlich von Lonay befinden sich verschiedene Gewerbebetriebe in unmittelbarer Nähe der Infrastrukturen.

Ziel des Vorhabens ist die Erarbeitung eines abgestimmten globalen Konzepts für die Integration und Verdichtung der Industrie- und Gewerbezonen in der Region Morges und die Verankerung dieses Konzepts in den kommunalen Planungsinstrumenten und der Nutzungsplanung. Diese Zonen im engeren Agglomerationsperimeter sowie die strategischen Standorte des Agglomerationsprogramms Lausanne-Morges (PALM) sollen durch eine verstärkte funktionale Durchmischung verdichtet werden, damit sie die angrenzenden Quartiere vor Lärmbelastung schützen können. Gleichzeitig sollen sie zur Erhaltung eines vielfältigen wirtschaftlichen Gefüges in der Region Morges beitragen.

Kontakt

Région Morges

Charlotte Baurin

+41 21 621 08 06



 

Kontaktinformationen drucken

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/raumentwicklung-und-raumplanung/programme-und-projekte/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung-2014-2018/siedlungsentwicklung-nach-innen-umsetzen/staedtebauliche-integration-der-industrie--und-gewerbezonen-in-d.html