Zentrum für nachhaltige Biomassenutzung in der UNESCO Biosphäre Entlebuch

Bild: Entlebuch, Blick von Luegisland Richtung Süden, Schrattenfluh im Hintergrund
Entlebuch, Blick von Luegisland Richtung Süden, Schrattenfluh im Hintergrund

Das Projekt erarbeitet eine verbindliche, regionale Biomassestrategie und schafft ein Zentrum zur nachhaltigen Nutzung der Biomasse in der UNESCO Biosphäre Entlebuch. Die regionalen Biomassenströme werden erfasst und visualisiert. Diese Daten dienen nicht nur als Grundlage zur Lösung von Interessenskonflikten, sondern auch zur Simulierung und Veranschaulichung unterschiedlicher Verarbeitungstechniken. Pilotanlagen wie ein Pflanzenkohlereaktor, Bildungsangebote und eine Ausstellung machen die gewonnen Erfahrungen langfristig einer breiten Öffentlichkeit und einem Fachpublikum zugänglich. Die regionale Biomassestrategie soll zudem in den regionalen Richtplan integriert werden.

Kontakt

Saskia von Gunten

+41 41 482 82 82

Kontaktinformationen drucken

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/raumentwicklung-und-raumplanung/programme-und-projekte/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung-2014-2018/natuerliche-ressourcen-nachhaltig-nutzen-und-in-wert-setzen/zentrum-fuer-nachhaltige-biomassenutzung-in-der-unesco-biosphaer.html