Anhörungen und öffentliche Mitwirkungen

Gemäss Art. 4 des Bundesgesetzes vom 22. Juni 1979 über die Raumplanung (RPG, SR.700) unterrichten die mit Planungsaufgaben betrauten Behörden die Bevölkerung über Ziele und Ablauf der Planungen nach diesem Gesetz und sorgen dafür, dass sie bei diesen Planungen in geeigneter Weise mitwirken kann. 

Folgende Mitwirkungsverfahren der Bevölkerung zu den Sachplänen sind zur Zeit im Gange oder geben Anlass zu einer Überarbeitung:

Sachplan Verkehr, Teil Programm: Die Anhörungsunterlagen stehen Ihnen bis am 15. Dezember 2020 elektronisch zur Verfügung.

 

Sachplan Verkehr, Teil Infrastruktur Schiene - Anpassungen und Ergänzungen 2021: Stellungnahmen bis spätestens 23. Dezember 2020

Letzte Änderung 23.09.2020

Zum Seitenanfang

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/raumentwicklung-und-raumplanung/strategie-und-planung/konzepte-und-sachplaene/sachplaene-des-bundes/sachplan-anhoerungen-oeffentliche-mitwirkungen.html