Freiraumentwicklung in Agglomerationen fördern

Neun Vorhaben setzen sich mit den vielfältigen Funktionen von Freiräumen in der Siedlung und in den Naherholungsgebieten der Agglomerationen auseinander. Freiräume dienen unter anderem der Erholung, Bewegung und Sport, dem Langsamverkehr sowie Natur und Landschaft.

Weiterführende Informationen

Kontakt

Bundesamt für Raumentwicklung ARE

Melanie Butterling

+41 58 462 40 64

3003 Bern

 

Bundesamt für Umwelt BAFU

3003 Bern

+41 58 462 93 11

 

Bundesamt für Wohnungswesen BWO

Storchengasse 6

2540 Grenchen

+41 58 480 91 11

 

Bundesamt für Gesundheit BAG

3003 Bern

+41 58 462 21 11

 

Bundesamt für Strassen ASTRA

3003 Bern

+41 58 462 94 11

 

Bundesamt für Sport BASPO

Hauptstrasse 247

2532 Magglingen

+41 58 467 61 11  

Kontaktinformationen drucken

https://www.are.admin.ch/content/are/de/home/raumentwicklung-und-raumplanung/programme-und-projekte/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung/modellvorhaben-nachhaltige-raumentwicklung-2014-2018/freiraumentwicklung-in-agglomerationen-foerdern.html